Aufnahmegesuch

Wenn sie auch Mitglied des AC-Pools werden möchten und die nachfolgenden Aufnahmebedingungen akzeptieren können sie hier das Anmeldeformular herunterladen.

Aufnahmebedingungen

(Auszug aus den Statuten)

Name, Sitz und Zweck

Art. 1

Unter dem Namen "Automotive Competence Pool", im folgenden "AC-Pool" genannt, besteht auf Grund der Statuten ein Verein von in F+E tätigen Personen im automotiven Bereich an (Fach-)Hochschulen, nach Art. 60 ff ZGB. Sitz des AC-Pools ist Biel.

Art. 2

Der AC-Pool bezweckt:

   1. Generierung zusätzlicher F+E-Aktivitäten

   2. Imageförderung durch kompetente Projektteams und permanentes Feed-Back im Bereich Kunden- und Mitgliederzufriedenheit

   3. Bildung grösserer F+E-Gruppen durch Vernetzung der Kapazitäten

   4. Festlegung von Tarif- und Haftungsprinzipien bei gemeinsamen Projekten

   5. Aufbau von fehlenden Kompetenzen, die in der Wirtschaft nachgefragt werden

   6. Förderung und Unterstützung des Nachwuchses bei der Ausübung von F+E-Aktivitäten

   7. Die Pflege der Beziehungen zur Wirtschaft, zu Institutionen und Behörden

Mitgliedschaft

Art. 3

Der AC-Pool setzt sich zusammen aus:

   1. Dozierenden an (Fach-)Hochschulen

   2. Fachleute aus dem automotiven Bereich

   3. Gönnern (Firmen/Institutionen)

   4. Ehrenmitgliedern

Art. 4

Dozierende an (Fach-)Hochschulen und Fachleute aus dem automotiven Bereich sind Personen, welche sich an F+E-Projekten des AC-Pools beteiligen wollen und über entsprechende Kompetenzen verfügen.

Art. 5

Gönner sind Einzelpersonen, Vereine, Firmen, Verbände, die dem AC-Pool verbunden sind.

Art. 6

Zu Ehrenmitgliedern können auf Antrag des Vorstandes von der Hauptversammlung Personen ernannt werden, die sich um den AC-Pool besonders verdient gemacht haben.

Beginn der Mitgliedschaft

Art. 7

Über die Aufnahme und den Status (Art. 3) neuer Mitglieder entscheidet der Vorstand, aufgrund der Statuten.

Rechte der Mitglieder

Art. 8

   1. Alle Mitglieder nach Art. 3 a, b und d besitzen Stimm- und Wahlrecht.

   2. Gönner besitzen beratende Stimme.

Finanzierung des AC-Pools

Art. 9

Der AC-Pool finanziert sich aus:

   1. Projektaktivitäten

   2. AC-Poolvermögen

   3. Mitgliederbeiträgen

   4. Geschenken und Vergabungen

   5. Sponsoring

Strukturelle Aufwände trägt jeder Netzwerkpartner selber.